Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Könnte dir auch gefallen
€1090
€10900 / l
€1390
€1.85333 / l

Winterpflege Tipps

verwöhne Dich und Deine Haut

Deine Winterpflege Tipps

TIPP No.1

Wenn du mit deiner Gesichtspflege zufrieden bist und sie gut verträgst, dann kannst du deine Lieblingsprodukte gezielt ergänzen. Ein kompletter Wechsel der Linie ist meistens nicht nötig.

TIPP No.2

Richtig heißes Duschen ist eine Herausforderung für unsere Haut und macht sie trocken und schuppig. Vielleicht geht es auch mit ein paar Grad weniger und danach verwöhnst du deine Haut direkt nach dem Duschen mit einer reichhaltigen Körpercreme. Die Haut nimmt jetzt die Feuchtigkeit besonders gut auf und ist dankbar für die Pflege.

TIPP No.3

Im Winter ist es besonders wichtig, viel Wasser oder ungesüßte Tees zu trinken.
Wir haben oft eine geringe Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen und der Wechsel von kalt zu warm kann die Haut sehr reizen. Viel Trinken hilft, die Feuchtigkeitsdepots auch von Innen zu füllen.

TIPP No.4

Wenn es draußen nass, kalt und grau ist, gönne dir eine Auszeit und verwöhne deine Haut mit pflegenden Gesichtsmasken. Gerne kannst du unter einer Maske noch eine Ampulle auftragen und dann ist das schon fast wie ein kleiner Wellnessurlaub in den eigenen vier Wänden 

TIPP No.5

Gerade in den Wintermonaten ist ein Gesichtspeeling die erste Wahl. Trockener schuppiger Haut kann mit der Anwendung eines Enzympeelings geholfen werden. Im Anschluss gerne gleich ein Hyaluronserum verwenden und mit eurer Lieblingscreme abschließen.

TIPP No.6

Denk auch bitte an deine Hände. Eine reichhaltige Handcreme ist im Winter unerlässlich und die Hände dürfen auch mehrmals am Tag eingecremt werden. Unsere Hände sind, wie auch unser Gesicht, die meiste Zeit des Jahres Wind und Wetter ausgesetzt. Brüchige Nägel und eingerissene Nagelhaut sind ein kleiner Hilferuf, dass deine Hände mehr Pflege brauchen.

Wie pflegst Du Deine Haut richtig in der kalten Jahreszeit?